//]]>

Branchen-News Dezember 2022

Eine futuristische Neugestaltung eines ikonischen Gebäudes in Antwerpen, ein fantastisches Holzhaus mit einer Fassade aus Spiegelglas und die Pantone-Farbe des Jahres: lesen Sie die Architekturnachrichten dieses Monats in den letzten Branchen-News des Jahres 2022.


Ist das der neue Look von Antwerpens berühmtem Art déco-Turm?

Der Boerentoren im Herzen von Antwerpen (Belgien) ist eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt. Das 1931 fertig gestellte Art déco-Meisterwerk war einst der höchste Turm Europas und der erste offizielle Wolkenkratzer des Kontinents. Fast ein Jahrhundert später beginnt die Geschichte des ikonischen Gebäudes ein neues Kapitel.

Der Architekt Daniel Libeskind hat Pläne für eine spektakuläre Umgestaltung des Boerentoren-Turms vorgestellt. Heute ist das Gebäude für Antwerpener und Touristen kaum zugänglich, doch Libeskind plant, den Antwerpenern den Turm zurückzugeben, indem er ihn in ein neues öffentliches Kulturzentrum verwandelt. Er wird erweitert, um Ausstellungsräume, eine Panorama-Aussichtsplattform, einen Skulpturengarten auf dem Dach sowie neue Restaurants und Bars zu schaffen. Obwohl Libeskind behauptet, dass alle ursprünglichen Merkmale des historischen Gebäudes erhalten bleiben, wird sein futuristischer und auffälliger Entwurf dem Turm eine völlig neue Dimension verleihen.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.
 

Viva Magenta ist die Pantone-Farbe des Jahres

Das Pantone Color Institute hat bekanntgegeben, dass 18-1750 Viva Magenta die Farbe des Jahres 2023 ist. Pantone, das als Autorität auf dem Gebiet der Farben gilt, beschreibt die brandneue Farbe als "mutig und furchtlos, deren Überschwang die Fröhlichkeit und den Optimismus zelebriert" und behauptet außerdem, dass sie "in der Natur verwurzelt ist, der Familie der roten Farbtöne entstammt und ein neues Signal der Stärke zeigt".

18-1750 Viva Magenta wurde vom Farbton des Cochenille-Extrakts inspiriert, einem der wertvollsten Farbstoffe, der seit jeher zum Färben von Textilien, Kosmetika und Lebensmitteln verwendet wird. ArchDaily hat 16 aktuelle Designprojekte aus aller Welt ausgewählt, darunter Pavillons, Häuser und Schulen, die die Möglichkeiten von Viva Magenta veranschaulichen.

Hier weiterlesen.
 

Die Looking Glass Lodge spiegelt die umliegende Waldlandschaft wider

Ein atemberaubendes Waldhaus in East Sussex, England, zeigt, wie der Einsatz von Glas und einer mit Holz verkleideten Fassade einen erstaunlichen Spiegeleffekt erzielen kann. Durch die großen Fenster geht Ihr Blick geradewegs durch die Lodge, die von Michael Kendrick Architects entworfen wurde. Die umweltfreundliche, nachhaltige Lodge bietet ein Erlebnis, als wäre sie eins mit dem Wald. Sie wurde auf einem abschüssigen Gelände in der High Weald Area of Outstanding Natural Beauty im Südosten Englands errichtet, ohne dass die bestehenden Bäume im Waldgebiet beschädigt wurden.

Die Verwendung von Glas war während des Designprozesses von maßgeblicher Bedeutung, da es natürliches Licht hereinlässt und die Verbindung des Gebäudes mit seiner Umgebung verstärkt. Große Fenster bieten spektakuläre Ausblicke auf den Wald in zwei Richtungen. Darüber hinaus färbt sich das elektrochrome Glas, wenn eine elektrische Ladung hindurchfließt, und bietet so den Bewohnern Privatsphäre. "Es war uns wichtig, dass beide Hauptfassaden aus großzügigen, nahtlosen Verglasungen bestehen", erklärt Kendrick, "um der Lodge ein Gefühl von Transparenz und Zugehörigkeit zur Umgebung zu verleihen." Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.